Pioniergeist wird belohnt

Alexander Strauch GmbH aus Gimbsheim gewinnt ersten Platz


Gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, dem Südwestrundfunk und dem Genossenschaftsverband würdigte die ISB in diesem Jahr zum 16. Mal erfolgreiche Unternehmensgründungen und vielversprechende Gründungsideen mit der Pioniergeist-Auszeichnung und insgesamt 30.000 Euro Preisgeld. Mit der Entwicklung des professionalisierten Systems „Drumguard“ zur sicheren und umweltfreundlichen Fassverladung überzeugte die Alexander Strauch GmbH aus Gimbsheim die Jury und wurde mit dem ersten Platz und 15.000 Euro Preisgeld belohnt. Der zweite Preis und 10.000 Euro gingen an das Unternehmen herr holgersson lesen & leben aus Gau-Algesheim für die Entwicklung eines stationären Buchhandels, der neben dem Verkauf von Büchern und EBooks eine Reihe von Veranstaltungen anbietet, die das Lesen und die Auseinandersetzung mit Büchern schon im Kindesalter fördern soll. Den dritten Platz, dotiert mit 5.000 Euro, belegte die Kidcore Network AG aus Mainz, die mit der Entwicklung eines innovativen Konzeptes für den Vertrieb von mobilen Spiele-Applikationen für Kinder und Erwachsene punktete. Vor der Preisverleihung konnten sich angehende Existenzgründer in Workshops über die verschiedenen Förderangebote, den optimalen Businessplan oder die richtige Kundenansprache informieren. |