DigitalPakt Schule: Zuschüsse für die Stadt Zweibrücken


Mit einem Zuschuss in Höhe von knapp zwei Millionen Euro erhält die Stadt Zweibrücken über die ISB eine Förderung aus dem DigitalPakt Schule und außerdem einen Zuschuss in Höhe von rund 235.000 Euro aus dem Sofortausstattungsprogramm (DigitalPakt II). Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig überreichte gemeinsam mit ISB-Vorstandsmitglied Dr. Ulrich Link den Förderbescheid an Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza. Die Förderung im Rahmen des DigitalPakts kommt in der Stadt mehr als 5.300 Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrkräften zugute. Mit dem Zuschuss sind unter anderem die Vernetzung des Schulgebäudes und ein drahtloser Netzwerkzugang in den Unterrichtsräumen vorgesehen. Die Mittel aus dem Sofortausstattungsprogramm dienen der Beschaffung von 550 digitalen Endgeräten. |